Lang leben unsere Produkte!


Die Koalition «Lang leben unsere Produkte» setzt sich für mehr Kreislaufwirtschaftin der Schweiz ein: Durch Reparatur und Wiederverwendung soll die Verschwendung von Ressourcen reduziert werden.


Schweizer Kreislaufwirtschaft stärken – Das ist das Ziel einer Revision des Umweltschutzgesetzes, die demnächst im Bundesparlament diskutiert werden soll. Zwar ist dieser Revisionsentwurf ein erster zu unterstützender Schritt, doch fehlt es ihm noch an Ambitionen bezüglich den vorteilhaftesten Strategien der Kreislaufwirtschaft: die Verlängerung der Lebensdauer von Gegenständen durch Wiederverwendung und Reparatur.

 

Um diese Botschaft zu verbreiten, hat sich eine Koalition aus vierzehn Organisationen gebildet. Mit dabei sind Akteure und Akteurinnen aus Wirtschaft, Umwelt und Zivilgesellschaft. Die Stiftung sanu durabilitas freut sich, zusammen mit der Associazione consumatrici e consumatori della Svizzera italiana, APRÈS, Circular Economy Switzerland, der Fédération romande des consommateurs, Gemeinwohl-Ökonomie Schweiz, dem Gewerbeverein, Greenpeace Schweiz, Impact Hub Switzerland, NoOPS.ch, Pro Natura, swisscleantech, Travail.Suisse und dem WWF Schweiz dazu beizutragen, auf die Wichtigkeit von Wiederwendung und Reparatur im Zusammenhang mit der Kreislaufwirtschaft aufmerksam zu machen.

 

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemappe:

 

PRESSEMAPPE DOWNLOADEN



Möchten Sie mehr zu diesem Projekt wissen? Kontaktieren Sie unseren Programmverantwortlichen Nils Moussu: nils.moussu@sanudurabilitas.ch