Projekte

sanu durabilitas


Parlamentarische Gruppe Kreislaufwirtschaft

Mitglieder des Schweizer Parlaments haben im Juni 2021 die parlamentarische Gruppe Kreislaufwirtschaft ins Leben gerufen. Die Gruppe verfolgt das Ziel, günstige Rahmenbedingungen für den Übergang zur Kreislaufwirtschaft zu schaffen. Sie ermöglicht den Ratsmitgliedern, sich regelmässig untereinander und mit externen Fachleuten über verschiedene Aspekte dieses bedeutenden Zukunftshemas auszutauschen. Das Sekretariat der Gruppe wird von sanu durabilitas geführt.



Circular Innovation Ecosystem Sessions

Die von Innosuisse unterstützten Networking Event Series bringen innovative Köpfe aus Forschung, Wirtschaft und Gesellschaft zusammen. Gemeinsam entwickeln sie neue Perspektiven und stimulieren neue Lösungsansätze. So entsteht rund um ein wichtiges Innovationsthema eine neue Interessengemeinschaft, welche radikale Innovationsideen entwickeln und umsetzen kann. sanu durabilitas führt mit Unterstützung von Innosuisse eine Networking Event Series im Themenbereich Kreislaufwirtschaft durch.



Circular Economy Transition (CET)

Das CET Projekt unterstützt KMUs und Start-ups bei der Entwicklung neuer, kreislaufwirtschaftstauglicher Geschäftsmodelle, Produkte und Dienstleistungen und erarbeitet Empfehlungen zur Verbesserung der Rahmenbedingungen. Das Projekt wird zusammen mit den Schweizer Impact Hubs umgesetzt und  ist Teil von Circular Economy Switzerland, der Bewegung für eine Kreislaufwirtschaft.



Laboratory for Applied Circular Economy (LACE)

LACE ist ein interdisziplinäres und umsetzungsorientiertes Projekt im Rahmen des nationalen Forschungsprogramms zu nachhaltiger Wirtschaft (NFP 73). Drei Forschungsinstitutionen und sieben Schweizer Unternehmen aus verschiedenen Branchen sind in das Projekt involviert. sanu durabilitas ist für die Nutzbarmachung der Forschungsresultate und den Wissenstransfer zu den Unternehmen zuständig.



<a rel="license" href="http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/4.0/"><img alt="Creative Commons Lizenzvertrag" style="border-width:0" src="https://i.creativecommons.org/l/by-nc-nd/4.0/88x31.png" /></a><br /><span xmlns:dct="http://purl.org/dc/terms/"

Bodenindexpunkte (BIP)

 Bodenindexpunkte sind ein Instrument, um die Qualität der Böden anhand deren Funktionen zu quantifizieren und in der Raumplanung besser zu berücksichtigen. sanu durabilitas testet dieses Planungsinstrument auf Gemeindeebene zusammen mit öffentlichen und privaten Akteuren im Hinblick auf eine nachhaltige Nutzung der Ressource Boden.