Tamara Wüthrich

Projektleiterin Kreislaufwirtschaft


Curriculum vitae

 

Seit dem Geographiestudium in Bern setzt sich Tamara Wüthrich mit den Themen Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft auseinander. In ihrer Forschungsmasterarbeit zeigte sie, dass kreislauffähig hergestellte Produkte nicht nur Ressourcen schonen, sondern durch entsprechende Geschäftsmodelle auch eine stärkere Kundenbindung entsteht. Eine starke Kundenbeziehung ist aus vielerlei Sicht wertvoll für Schweizer Unternehmen. Besonders spannend wird es, wenn Unternehmen dadurch Einsicht in Kundenbedürfnisse erlangen und dies ihr Innovationspotenzial erhöht. Es hat sich gezeigt, dass die in der Arbeit untersuchten Unternehmen noch nicht das volle Potenzial ihrer kreislauffähigen Produkte nutzen.

Bis im November 2019 war Tamara Wüthrich am Bundesamt für Umwelt mit der inhaltlichen Projektleitung für die Ausgabe des Magazins «die umwelt» 4/19 zum Thema Kreislaufwirtschaft beauftragt. Sie trug auch massgeblich zur Ausarbeitung der Definition von „Kreislaufwirtschaft“ und der damit verbundenen Konsensfindung innerhalb des BAFU bei.

 


Kontaktieren Sie

Tamara Wüthrich

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.