x

«Durabilitas» 2016

Wie sich der Bodenverbrauch stoppen lässt

Trotz einer Raumplanung, die nach Verfassung und Gesetz zu haushälterischer Bodennutzung verpflichtet ist, setzt sich ein rascher Flächenverbrauch in der Schweiz fort. 
In der vorliegenden Ausgabe von «Durabilitas» bezieht sanu durablitas Stellung zur Frage, wie die wirtschaftliche Nutzung des Bodens so gelenkt werden kann, dass der Druck auf Kulturland und naturnahe Böden abimmt und die Bedürfnisse der Bevölkerung trotzdem gedeckt werden.

Der von Josef Estermann verfasste Bericht wird bereichert durch Gastartikel von René L. Frey, Claude Lüscher, Gerd Wolff und Pierre-Alain Rumley.

Ergänzt wird das Magazin durch die, in unserer Reihe durabilitas.doc publizierten Faktenblätter zu Steuerungsinstrumenten der Bodennutzung. 

«Durabilitas» 2016 wurde mit finanzieller Unterstützung der Sophie und Karl Binding Stiftung und des Lotteriefonds des Kantons Bern realisiert.


© 2018 entwickelt von metaphor - intelligente weblösungen